Registration  

Crewingbogen

Lieber Unterstützer, um sicherzustellen, dass wir immer die bestmögliche Besatzung an Bord unseres Schiffes haben, bitten wir Sie, unser Besatzungsformular auszufüllen. Nachdem Sie dieses Formular ausgefüllt haben, senden Sie bitte einen Lebenslauf und Ihre nautischen Lizenzen und Qualifikationsnachweise (falls Sie Arzt sind) an crewing@resqship.org. (Hinweis: Alle Felder sind Pflichtfelder, sofern nicht anders angegeben).


Persönliche Daten


Deine Fähigkeiten

(Bitte kreuze entweder ja oder nein an und kommentiere Infos über dich, die du an der jeweiligen Stelle für wichtig hältst.)

Seeerfahrung

Kompetenz Ja Nein Kommentar
Bist du bereits zur See gefahren? Wenn ja, wie viele Seemeilen und Tage auf See / Nächte auf Wache.
Verfügst du über mehrtätige Offshore-Segelerfahrung?
Verfügst du über schiffsmechanische Fähigkeiten, insbesondere mit Dieselmaschinen?
Kennst du dich mit Elektrotechnik (speziell auf Schiffen) aus?
Warst du schon einmal an einer Rettungsmission auf See beteiligt? Wenn ja, beschreibe deine Erfahrungen.
Kannst du einen Tender mit einem Außenborder mit Pinnen Steuerung steuern? Wenn ja, beschreibe deine Erfahrungen.
Haben Sie Segelscheine? Wenn ja, fügen Sie ihren Namen (und wenn nicht selbsterklärend auch See- und Boot- bereiche) in den Kommentar ein.

Sprachen

Sprache Niveau (selbst geschätzt)

Bordalltag

Kompetenz Ja Nein Kommentar
Bist du bereit, an Bord unseres Schiffes regelmäßig für die 7-köpfige Crew zu kochen?
Kennst du dich im Umgang mit Kameras und GoPros aus?
Verfügst du über weitere Fähigkeiten, die du auf unseren Missionen einbringen könntest?
Bist du Mitglied bei RESQSHIP e.V.?
Kannst du dir vorstellen, deine Kabine an Bord mit einer Person anderen Geschlechts zu teilen?
Bringst du medizinische Fähigkeiten mit? Wenn ja, welche?

Medizinische Kompetenzen (Nur ausfüllen, wenn du medizinische Fachkraft bist!)

Kompetenz Niveau
- Notfallmedizin Allgemein
- Wundversorgung
- Zugang legen
- Versorgung von Kleinkindern (unter 6 Jahre)

Umgang mit Extremsituationen

Aus unseren Erfahrungen wissen wir, dass die menschliche Charakteristik einer Crew neben den fachlichen Ressourcen von besonderer Bedeutung ist. Eine fachlich professionalisierte Crew kann im Einsatz effektiv zusammenarbeiten, allerdings bestehen in unseren Crews unterschiedliche, aus der Praxis gewachsene Erfahrungsressourcen hinsichtlich des Umgangs mit kritischen Situationen, mit denen wir uns auch im Rahmen unserer Einsätze konfrontiert sehen könnten. Die folgenden Fragen laden dich ein, dich selbst hinsichtlich deiner persönlichen Erfahrung im Umgang mit Ausnahmesituationen einzuschätzen. Diese Einschätzungen helfen uns bei der Zusammenstellung einer ausbalancierten Crew.
















Aufgaben & Verfügbarkeit

Für welche Aufgab(en) an Bord unseres Schiffes bewirbst du dich?

Auf Nadir fahren wir Rotationen mit 7 Besatzungsmitgliedern. Aber wir haben viel mehr als 7 Aufgaben und versuchen, die Arbeitslast gleichmäßig zu verteilen. Bitte kreuze alle Aufgaben an, die Du verantwortungsvoll erfüllen kannst. Achte bitte auf die Anforderungen. Wenn Du die notwendigen Lizenzen oder Qualifikationsnachweise besitzt.


(Du musst im Besitz eines Sportseeschifferscheins (SSS) oder einer äquivalenten internationalen Lizenz sein und mehrjährige Erfahrung auf See besitzen. Bitte übersende uns einen Scan deiner Lizenz. Neben dem Navigieren und Manövrieren trägst du die volle Verantwortung für den sicheren Betrieb von Nadir. Du musst sicherstellen, dass du ein belastbares Team bildest.)

(Du musst im Besitz eines Sportküstenschifferscheins (SKS) oder einer äquivalenten Lizenz sein. Du leitest eine Wache und assistierst bei Sicherheitsübungen, Sicherheitskontrollen, Routenplanung und Navigation. Im Notfall, wenn der Skipper dazu nicht mehr in der Lage ist, bringst du die Nadir und ihre Besatzung sicher nach Hause).

(Du musst eigenständig eine Wache leiten, auch bei Dunkelheit. Du musst die Kollisionsverhütungsregeln kennen, navigieren können und dich mit einfachen Segelmanövern sicher fühlen.)

(Du hast Erfahrung mit der Wartung und Reparatur von Dieselmotoren und allgemeinen elektromechanischen Systemen. Es ist Deine Leidenschaft, Dinge zu sortieren, ordentlich an ihrem Platz zu halten und zu dokumentieren.)

(Du fühlst dich wohl beim Steuern unseres kleinen Beibootes für die Ersteinschätzung von Booten oder die Rettung von Menschen aus dem Wasser (Hartplastikboot, 20 PS Pinnenmotor).)

(Du wirst die Hauptansprechperson für Überlebende vom Beiboot aus sein. Du stellst den ersten Kontakt her, beruhigst die Menschen und sorgst für eine klare Kommunikation. Sprachkenntnisse in Französisch oder Arabisch sind erforderlich.)

(Wenn wir Menschen auf Nadir übernehmen müssen, wirst du die Verteilung von Lebensmitteln, Kleidung, Hygieneartikeln usw. koordinieren. Du kümmerst dich aber auch um den besonderen Schutz von vulnerablen Personen und die Weiterleitung besonderer Bedarfe an Landorganisationen.)

(Du musst einen Abschluss als Rettungssanitäter, Hebamme oder Krankenpfleger haben und über Erfahrung in der Arbeit in Notsituationen verfügen. Du wirst den Arzt unterstützen, wo immer es möglich ist. Eine Leidenschaft für die Pflege des Inventars, die Durchführung von Trainings und die Dokumentation ist ein großes Plus.)

(Du musst im Besitz einer ärztlichen Approbation sein. In Zusammenarbeit mit einer zweiten Sanitäter*in (z. B. einer Rettungsassistent*in, Hebamme oder einer Krankenschwester) führst du medizinische Untersuchungen, Behandlungen und Triagen durch und forderst ggf. medizinische Evakuierungen an.)

(Du bist für die Kommunikation zwischen der Schiffs- und der Landcrew zuständig. Du schreibst täglich einen kurzen Bordbericht. Du stellst sicher, dass es eine tägliche Feedback-Runde gibt und moderierst, wenn nötig.

(Du wirst mit der zuständigen Seenotrettungsleitstelle über E-Mail(-Vorlagen), aber auch über SAT-Telefon oder UKW kommunizieren. Italienischkenntnisse sind zwingend erforderlich. Darüber hinaus sind gutes Verhandlungsgeschick, eine sehr ruhige und stressresistente Kommunikationsweise sowie Kenntnisse über die spezifischen SAR-Gebiete sehr hilfreich).

(Du bist verantwortlich für die Aufnahme von Fotos und deren Weiterleitung an die Landcrew. Du bist verantwortlich für die sichere Aufbewahrung des aufgenommenen Materials. Auch das Schreiben von kleinen Tweets, das Korrekturlesen von Pressemitteilungen, das Erstellen von Videomaterial und die Koordination mit Journalisten könnten zu deinen Aufgaben gehören. Hohe ethische Standards der fotojournalistischen Arbeit werden vorausgesetzt.)

(Du hast bereits mehrere Einsätze mit Nadir oder einer vergleichbaren NGO erlebt und kennst die besonderen Herausforderungen unserer Einsätze. Du bist Experte für unsere Standing Operating Procedures und sorgst dafür, dass jede*r an Bord mit diesen vertraut und gut geschult ist. Du stellst einen strikten Zeitplan für die Trainings auf.)

(Du hast bereits mehrere Einsätze mit Nadir oder einer gleichwertigen NGO erlebt. Du entscheidest über Suchgebiete, zu welchem Boot zuerst gefahren wird, wann Menschen an Bord genommen werden oder ob alternative Maßnahmen möglich sind (z. B. nur gefährdete Personen/Frauen/Kinder an Bord nehmen, stabilisieren, Rettungswesten verteilen usw.) Der Kapitän hat eine „overriding authority“ in Bezug auf die Schiffssicherheit.)

(Du stellst sicher, dass das Logbuch und die Einsatzprotokolle sorgfältig geschrieben werden. Alles Wichtige, wie z.B. Audioaufzeichnungen, Tracks usw. müssen gemäß unseren SOPs gespeichert und gesichert werden.)

(Du zeigst Eigeninitiative, an Bord überall dort zu helfen, wo Hilfe gebraucht wird. Dafür solltest du seefest sein und gut im Team arbeiten können. Zusätzlich sind folgende Fähigkeiten von Vorteil: Sprachkenntnisse (insb. ital., arab., franz.), Medienkenntnisse (Bild und Text), Team- und Kommunikationskompetenzen, Kenntnisse der Abläufe bei RESQSHIP.)

(Du wirst nicht mit auf See fahren, sondern vor Abfahrt und nach Rückkehr die Crew überall dort unterstützen, wo es benötigt wird. Das können Einkäufe sein, aber auch das Waschen von Rettungswesten, das Putzen der Wohnung sowie Wäsche waschen sind deine Verantwortlichkeit. Du zeigst Eigeninitiative, Team- und Kommunikationskompetenzen und hast eventuell auch eigene Aufgaben, die du aus der Ferne über das Internet erledigen kannst, während das Schiff unterwegs ist. Kenntnisse der Abläufe bei RESQSHIP sind von Vorteil.)

Dürfen wir Ihre E-Mail-Adresse weitergeben, falls andere NGOs Crew-Mitglieder suchen?

(Wir geben nur Ihre E-Mail weiter und leiten ihre Nachrichten weiter, wir filtern möglicherweise nach dem Profil, das sie auf der Grundlage der hier oben ausgewählten Aufgaben suchen).

Für welche Rotation(en) möchten Sie sich bewerben?

Ab April werden wir unsere Überwachungsrotation in regelmäßigen Abständen von drei Wochen durchführen. Wir starten von einem maltesischen Hafen und wollen pro Rotation etwa 14 Tage auf See verbringen, immer von Mittwoch bis Mittwoch. Für die An- und Abreise sowie die Vor- und Nachbereitung der Rotationen planen wir jeweils 3 Tage ein, so dass am Samstag ein Wechseltag ist. Wir bitten Sie, uns mitzuteilen, in welchen Zeiträumen Sie verfügbar und frei sind, um an einer (oder mehreren) unserer Rotationen teilzunehmen.

Rotation Ankunfts- und Abreisedatum
bis
bis
bis
bis
bis
bis
bis
bis
bis
bis

Bitte beachten Sie: Covid-19-Einschränkungen und Hygienekonzept

Gemeinsam mit unserer medizinischen Partnerorganisation Armut und Gesundheit e.V. haben wir ein Hygienekonzept entwickelt, um das Risiko einer COVID-19-Infektion während unserer Monitoring-Rotation zu minimieren und die körperliche Unversehrtheit unserer Crewmitglieder zu gewährleisten. Das Konzept sieht keine kollektiven Quarantänemaßnahmen vor. Stattdessen basiert es hauptsächlich auf häufigen Tests. Aufgrund der dynamischen Pandemiesituation ist es jedoch nicht ausgeschlossen, dass Besatzungsmitglieder nach ihrer Rückkehr nach Malta bzw. in ihre Heimatländer von den örtlichen Behörden unter Quarantäne gestellt werden. Dadurch könnte sich die Gesamtdauer einer Rotation verlängern. Diese Maßnahmen hängen davon ab, was während der Rotation geschieht (werden wir physischen Kontakt mit Menschen außerhalb unserer Besatzung haben, z. B. mit Flüchtlingen in Not?), aber auch von der jüngsten Entwicklung der maltesischen COVID-19-Inzidenz. Bitte beachten Sie diese Faktoren, wenn Sie Ihre Teilnahme an unserer Rotation planen, und halten Sie sich über die Quarantänemaßnahmen in Ihrem Heimatland auf dem Laufenden.

Bitte beachten Sie: freiwillige Beschäftigung

Seien Sie sich bewusst, dass wir dem Besatzungsmitglied keinerlei Gehalt zahlen, aber wir bieten Ihnen kostenlose Verpflegung und Unterkunft für die gesamte Dauer Ihres Dienstes. Bitte kreuzen Sie das folgende Kästchen an, wenn Sie sich dessen bewusst sind und damit einverstanden sind.


Extra Kommentar

Gibt es noch etwas, das Sie uns mitteilen möchten?



Das war's!

Vielen Dank für Ihre Geduld und das Ausfüllen unseres Crew-Formulars! Wir erinnern Sie daran, einen Lebenslauf und Ihre nautischen Lizenzen, Qualifikationsnachweise (wenn Sie Arzt sind) sowie alle anderen Fragen an crewing@resqship.org zu senden.
Mit freundlichen Grüßen vom RESQSHIP-Besatzungsteam.


Impressum

Spendenkonto: 
IBAN:   DE 18 4306 0967 2070 8145 00
BIC:   GENO DE M1 GLS
GLS Gemeinschaftsbank eG

Resqship e.V. Osterrade 4, 21031 Hamburg
© 2021 RESQSHIP