Aktuelles

Wir haben ein neues Schiff

RESQSHIP wird 2021 wieder in See stechen. Nach der rechtswidrigen Blockade durch die Bundesregierung im vergangenen Jahr nehmen wir ab dem Frühjahr unsere humanitären Beobachtungsmissionen im...

RESQSHIP erwirbt neues Schiff und startet Partnerschaft mit „Armut und Gesundheit in Deutschland“

RESQSHIP hat ein neues Schiff erworben, mit dem der Hamburger Verein 2021 wieder humanitäre Missionen im zentralen Mittelmeer aufnehmen wird. Als medizinischer Partner steht dafür zukünftig der...

Blockade beendet: Gericht kippt BMVI-Verordnung

Die Novellierung der SchSV ist rechtswidrig! Im Oktober 2020 gab das Verwaltungsgericht Hamburg der Klage der NGO Mare Liberum statt und kippte die neue Verordnung. Was bedeutet diese Entscheidung...

Verdopplungsaktion

Verdopplungsaktion für deine Spende Gemeinsam helfen ist umso schöner - gib deiner Spende auf resqship.betterplace.org den doppelten Wert. Friends for RESQSHIP verdoppeln dort deine Spende: Aus 10...

Bundesverkehrsministerium stoppt unsere Arbeit auf See

Die Sachlage Das Bundesverkehrsministerium ändert die Schiffssicherheits- und die Seesportboot-Verordnung. Dadurch werden Vereine, die sich für Menschenrechte oder Umweltschutz einsetzen und dazu...

Unsere Ziele

Leben Retten

Wir wollen die Menschen auf der Flucht über das Mittelmeer vor dem Tod durch Ertrinken oder Verdursten nicht sterben lassen und ihre unmittelbare Not lindern.

Verständnis

Jeder Mensch hat das Recht auf Leben, auf körperliche Unversehrtheit und auf Ausübung seiner Religion. Es darf nicht sein, dass Menschen wegen wirtschaftlichen Interessen oder Intoleranz im Meer ertrinken müssen.

Aufmerksamkeit schaffen

Wir wollen mit vielen Veranstaltungen  auf die katastrophale Situation aufmerksam machen, in der sich Menschen auf der Flucht jenseits der Grenzen Europas befinden.

Gerechtigkeit

Wir müssen in Gesellschaft und Politik das Bewusstsein für die Zusammenhänge unseres Handels mit der weltweiten Migrationsbewegung schaffen. Ein wichtiger Teil davon ist die Dokumentation der Situation auf dem zentralen Mittelmeer.

“Danke an alle Seenotretter. Geil, dass es euch mutige, großartige Menschen gibt, die sich so voll einsetzen – in dieser kaputten Welt. Lasst uns zusammenhalten!”

– Udo Lindenberg, Musiker

Unsere Ziele

Was ist ein Menschenleben wert?

Eine Frage, die sich eigentlich nicht stellt. Aber sie zeigt auf, dass für unsere humanitäre Arbeit Geld benötigt wird, auch dann, wenn alle beteiligten Helfer*innen im Verein sich ehrenamtlich engagieren.

Wir benötigen für unsere Arbeit unter anderem Rettungsmittel und Decken, medizinisches Material, Verpflegung und Kleidung für die Geflüchteten.  Einen großen Teil nimmt natürlich der Erhalt, die Reparatur und der Betrieb unseres Schiffes ein. Darüber hinaus fallen Kosten für die Unterbringung und Reise der ehrenamtlichen Helfer*innen im Einsatz und vieles mehr an.

Zur Umsetzung von Hilfsaktionen benötigen wir also dringend deine finanzielle Unterstützung. Als Spender*in gibst du uns den Auftrag, Menschen zu retten und ihnen mit deinem Geld so effizient zu helfen, wie wir können.

Friedrich Reich

Vorsitzender und Gründungsmitglied

Ingo Werth

Stellver. Vorsitzender

Laura Fabich

Schatzmeisterin

Riccardo Mori

Beisitzer

SPENDEN

Weitere Möglichkeiten finanziell zu helfen

PayPal / Kreditkarte

Falls du einen PayPal Account hast, kannst du uns über PayPal Geld spenden. Spenden über Kredikarten akzeptieren wir auch.

Betterplace Spenden

Du kannst auch über die Spendenplatform Betterplace Geld an uns überweisen.
Hier kannst du auch mehr über unser Spendenziel erfahren.

Aktionen Unterstützen

Du kannst uns auch unterstützen, indem du einen RESQSHIP Kalender kaufst oder eine Geschenkkarte von uns erwirbst.

Fördermitglied werden

Wenn du Fördermitglied bei uns wirst, kannst du uns mit einer monatlichen Spendenzusage dabei unterstützen, Menschen in Not zu helfen.

Erfolge

Position Paper

With the present document, the signing non-governmental-organisations involved in search-and-rescue activities in the Mediterranean Sea, jointly share the following considerations and...

Missionsbericht

RESQSHIP ist seit April 2019 in regelmäßigen Einsätzen mit dem Segelschiff Josefa auf einer Beobachtungsmission im zentralen Mittelmeer. Mit dieser Mission machen wir gezielt auf das Leid...

RESQSHIP-Crew rettet 34 Menschen

Am 09.09.2019 hat die RESQSHIP-Crew an Bord des Schiffes Josefa während einer Beobachtungsmission 34 Menschen - darunter eine schwangere Frau und ein Baby - aus Seenot von einem kleinen Schlauchboot...

Kontakt

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

RESQSHIP

Impressum

Resqship e.V. Osterrade 4, 21031 Hamburg
© 2021 RESQSHIP