Aktuelles

Run For Rescue – Spendenlauf für die Seenotrettung im September 2021

Im September 2021 findet der erste deutschlandweite Spendenlauf für die Seenotrettung statt, der "Run For Rescue". Ziel ist es, Spenden für die zivile Seenotrettung zu sammeln. Die Spendenläufe in...

RESQSHIP übernimmt Erstversorgung von 86 Geflüchteten im maltesischen Seenotrettungsgebiet

Pressemitteilung vom 16. Juni 2021   Am Mittwochmittag (16. Juni) hat das von RESQSHIP betriebene Schiff Nadir in der maltesischen SAR-Zone 86 Menschen in Seenot angetroffen. Unter ihnen befinden...

RESQSHIP startet Beobachtungsmissionen im Mittelmeer mit neuem Schiff Nadir

Pressemitteilung vom 15. Juni 2021  Am gestrigen Montagabend (14. Juni) ist RESQSHIP mit neuem Schiff und einer sechsköpfigen Crew zu seinem ersten humanitären Einsatz in diesem Jahr aufgebrochen....

Crewing für Hilfsmissionen hat gestartet

Schon bald werden wir wieder zu Hilfseinsätzen im zentralen Mittelmeer aufbrechen. Aktuell machen wir unser neues Schiff einsatzbereit. Zeitgleich läuft das Crewing für unsere Missionen. Du möchtest...

Wir haben ein neues Schiff

RESQSHIP wird 2021 wieder in See stechen. Nach der rechtswidrigen Blockade durch die Bundesregierung im vergangenen Jahr nehmen wir ab dem Frühjahr unsere humanitären Beobachtungsmissionen im...

RESQSHIP erwirbt neues Schiff und startet Partnerschaft mit „Armut und Gesundheit in Deutschland“

RESQSHIP hat ein neues Schiff erworben, mit dem der Hamburger Verein 2021 wieder humanitäre Missionen im zentralen Mittelmeer aufnehmen wird. Als medizinischer Partner steht dafür zukünftig der...

Blockade beendet: Gericht kippt BMVI-Verordnung

Die Novellierung der SchSV ist rechtswidrig! Im Oktober 2020 gab das Verwaltungsgericht Hamburg der Klage der NGO Mare Liberum statt und kippte die neue Verordnung. Was bedeutet diese Entscheidung...

Verdopplungsaktion

Verdopplungsaktion für deine Spende Gemeinsam helfen ist umso schöner - gib deiner Spende auf resqship.betterplace.org den doppelten Wert. Friends for RESQSHIP verdoppeln dort deine Spende: Aus 10...

Bundesverkehrsministerium stoppt unsere Arbeit auf See

Die Sachlage Das Bundesverkehrsministerium ändert die Schiffssicherheits- und die Seesportboot-Verordnung. Dadurch werden Vereine, die sich für Menschenrechte oder Umweltschutz einsetzen und dazu...

RESQSHIP-Crew rettet 34 Menschen

News-Beitrag vom 9. September 2019   Am 09.09.2019 hat die RESQSHIP-Crew an Bord des Schiffes Josefa während einer Beobachtungsmission 34 Menschen - darunter eine schwangere Frau und ein Baby - aus...

Unsere Ziele

Leben retten

Wir wollen die Menschen auf der Flucht über das Mittelmeer vor dem Tod durch Ertrinken oder Verdursten nicht sterben lassen und ihre unmittelbare Not lindern.

Verständnis

Jeder Mensch hat das Recht auf Leben, auf körperliche Unversehrtheit und auf Ausübung seiner Religion. Es darf nicht sein, dass Menschen wegen wirtschaftlichen Interessen oder Intoleranz im Meer ertrinken müssen.

Aufmerksamkeit schaffen

Wir wollen mit vielen Veranstaltungen  auf die katastrophale Situation aufmerksam machen, in der sich Menschen auf der Flucht jenseits der Grenzen Europas befinden.

Gerechtigkeit

Wir müssen in Gesellschaft und Politik das Bewusstsein für die Zusammenhänge unseres Handels mit der weltweiten Migrationsbewegung schaffen. Ein wichtiger Teil davon ist die Dokumentation der Situation auf dem zentralen Mittelmeer.
Udo-Lindenberg

“Danke an alle Seenotretter. Geil, dass es euch mutige, großartige Menschen gibt, die sich so voll einsetzen – in dieser kaputten Welt. Lasst uns zusammenhalten!”

– Udo Lindenberg, Musiker

Missionen

Leeres Holzboot und widrige Wetterbedingungen

Bericht über Mission 2/2021 von Sitara Thalia Ambrosio und Elena Kloppmann:  Nach der erfolgreichen ersten Beobachtungsmission von RESQSHIP im Juni stach die Nadir Mitte Juli zu ihrer zweiten...

Zwei leere Holzboote gesichtet und Rettung von 91 Menschen in maltesischem SAR-Gebiet

Missionsbericht von Andrea Finkel, Crew-Mitglied auf der NADIR auf Mission 1/2021:  Die erste Beobachtungsmission von RESQSHIP im Jahr 2021 dauerte nur wenige Tage. Nach der Sichtung von zwei leeren...

Leid, Blockade, verweigerte Hilfe, Schüsse und gerettete Leben im zentralen Mittelmeer

Missionsbericht der Einsätze von April bis Oktober 2019    RESQSHIP war von April bis Oktober 2019 in regelmäßigen Einsätzen mit dem Segelschiff Josefa auf Beobachtungsmission im zentralen...

Spenden

Spendenquittung

Wenn ihr eine Zuwendungsbestätigung (Spendenquittung) braucht, klickt bitte im Spendenformular auf “Spendenquittung erhalten” und teilt uns eure Kontaktdaten mit. Bei direkten Banküberweisungen gerne auch die Adresse im Verwendungszweck angeben. Wir verschicken die Spendenquittungen in der Regel im ersten Quartal des Folgejahres. Wenn ihr die Spendenquittung früher braucht, bitten wir um eine entsprechende Mitteilung.

Bei Spenden bis zu 300 Euro reicht der Überweisungsbeleg. (Neue Regelung seit 1.1.2021: Der Gesetzgeber hat die Spendenhöhe, die ohne Nachweis beim Finanzamt geltend gemacht werden können, von 200 Euro auf 300 Euro Spendenhöhe angehoben. Das heißt für euch: Bis 300 Euro akzeptiert das Finanzamt künftig einen einfachen Bankbeleg bzw. den Kontoauszug.)

Unser Spendenkonto:

IBAN:   DE 18 4306 0967 2070 8145 00
BIC:   GENO DE M1 GLS
GLS Gemeinschaftsbank eG

Weitere Möglichkeiten finanziell zu helfen

PayPal / Kreditkarte

Nutze deinen PayPal-Account, um Geld an uns zu spenden. Auch Spenden über Kreditkarten akzeptieren wir.

Betterplace

Auf der Spendenplattform Betterplace erfährst du mehr über unser Spendenziel.

Fördermitglied werden

Als Fördermitglied kannst du uns mit einer monatlichen Spendenzusage dabei unterstützen, Menschen in Not zu helfen.

Kontakt

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

RESQSHIP

Impressum

Spendenkonto: 
IBAN:   DE 18 4306 0967 2070 8145 00
BIC:   GENO DE M1 GLS
GLS Gemeinschaftsbank eG

Resqship e.V. Osterrade 4, 21031 Hamburg
© 2021 RESQSHIP