Grenzen und Leben – Film-Event am 29. Januar in Freiburg

Film-Event in Freiburg am 29. Januar: „Grenzen und Leben“

RESQSHIP lädt ein zu einem Filmnachmittag in Freiburg. Es werden die Dokumentarfilme „Sea-Watch 3“ und „Sea-Watch 3 vs. the Libyan Coastguard“ gezeigt. Dazu gibt es Information und Einblicke in die Arbeit von RESQSHIP. Alle, die sich zum Thema Seenotrettung informieren möchten und vielleicht auch bei RESQSHIP aktiv werden wollen, sind herzlich eingeladen. Für Snacks und Getränke ist gesorgt. Der Eintritt ist frei. Kommt vorbei und lernt die Freiburger Ortsgruppe kennen!

 

Wann: Sonntag, 29. Januar 2023, 16-19 Uhr

Wo: Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a, Freiburg im Breisgau

Statements von RESQSHIP-Mitgliedern

Schaut euch die Statements einiger RESQSHIP-Mitglieder an, um zu erfahren, warum sie sich für die Seenotrettung zu engagieren! Vielleicht lasst ihr euch ja anstecken?

Sollten die hier eingebundenen Videos nicht laufen (was browser-bedingt möglich sein kann), schaut sie euch direkt auf unserem Youtube-Channel in der Statements-Playlist an.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Artikel

Geschenk gesucht? Schenke eine Spende!

Geschenk gesucht? Schenke eine Spende!

Unsere Geschenkidee für Geburtstage und besondere Menschen:Eine Freude machen, etwas Sinnvolles schenken und dabei etwas Gutes tun? Gelegenheiten gibt es viele: ob zum Geburtstag von Freunden oder Familienangehörigen, zum Valentinstag, oder nutzt ein Firmenjubiläum,...

mehr lesen
Kriminalisierung von Seenotretter:innen verhindern!

Kriminalisierung von Seenotretter:innen verhindern!

Im Zusammenhang mit einer weiteren Asylrechtsverschärfung hat das Bundesinnenministerium einen Gesetzentwurf vorgelegt, mit dem unter anderem Seenotrettung mit bis zu 10 Jahren Gefängnis bestraft werden kann.
In einer gemeinsamen Stellungnahme mit über 50 Organisationen fordern wir die Regierungsfraktionen auf, das Gesetz zu stoppen.
Seenotrettung und Flucht gehört unterstützt, nicht bestraft!

mehr lesen

Kontakt

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

RESQSHIP

Impressum

Spendenkonto: 
IBAN:   DE 18 4306 0967 2070 8145 00
BIC:   GENO DE M1 GLS
GLS Gemeinschaftsbank eG

Resqship e.V. Osterrade 4, 21031 Hamburg
© 2021 RESQSHIP