Crew der Nadir im Dauereinsatz

Newsletter vom 5. November 2022:   

Im Oktober war die Crew der Nadir wieder einmal im Dauereinsatz: Elf Boote in Seenot mit rund 400 Menschen konnte sie während ihrer zweiwöchigen Mission unterstützen und in Kooperation mit der italienischen Küstenwache sicher an Land bringen. Bei ihrem letzten Einsatz assistierte unsere Crew sogar drei Booten gleichzeitig, mit insgesamt 134 Menschen an Bord. Über 14 Stunden blieb die Unterstützung seitens der zuständigen Behörden aus – die italienische Küstenwache nahm die Menschen schlussendlich an Bord. Lest hier den Missionsbericht!

Das wird wohl die letzte Mission gewesen sein, die von der neuen italienischen Führung verschont geblieben ist. Die faschistische Regierung in Italien arbeitet bereits mit Hochdruck daran, den Menschen auf der Flucht wie auch uns NGOs die Hölle heiß zu machen. Ihre Ankündigung kurz nach der Machtübernahme, die Häfen für zivile Seenotrettungsschiffe zu schließen, setzte die neue Staatschefin Giogia Meloni sofort um. Aktuell warten drei zivile Rettungsschiffe mit knapp 1.000 Schiffbrüchigen vor der Küste Italiens auf einen sicheren Hafen. Und das schon seit fast zwei Wochen!

Dass die Präsenz von zivilen Schiffen jetzt umso wichtiger ist, steht außer Frage. Deshalb gibt es für uns nur eines: weitermachen! Und deshalb ist die Nadir diese Woche wieder ins Einsatzgebiet aufgebrochen. Bereits in den ersten beiden Tagen vor Ort konnten sie zwei Boote in Seenot unterstützen, eines mit 15 Menschen an Bord, das andere mit 28 Menschen, darunter auch zwei Kleinkinder. Die Nadir begleitete die Boote in Richtung Norden, bis ein italienisches Küstenwachschiff zu Hilfe kam.

Deine Spende hilft Leben retten

Mit deiner Spende kannst du mithelfen, damit Menschen auf der Flucht nicht im Mittelmeer ertrinken müssen. Als Fördermitglied von RESQSHIP kannst du mit monatlichen Beiträgen in selbst festgelegter Höhe unsere Einsätze langfristig finanziell absichern.

Ein Menschenleben ist unbezahlbar – unsere humanitäre Arbeit nicht.

Herzlichen Dank für deine Unterstützung!
Andrea Finkel vom RESQSHIP-Team in Augsburg

Folgt uns auf LinkedIn!

Wir sind nun auch auf LinkedIn mit einer Seite vertreten, über die wir euch regelmäßig mit Informationen versorgen. Folgt uns doch und teilt gerne unsere Beiträge:
RESQSHIP-LinkedIn-Seite 

Veranstaltungshinweise

  • Hamburg, 13. November um 18 Uhr: Gottesdienst „Flüchtlingsrequiem“ in der St. Jacobi-Kirche, Jakobikirchhof 22, Hamburg, mitveranstaltet von Brot&Rosen. Mit dabei ist der Bischof Christian Stäblein (der Flüchtlingsbeauftragte der evangelischen Kirche Deutschlands) und Vertreter von RESQSHIP, auch die Kirchenkollekte wird für uns gesammelt.
  • Fehmarn, 16. November von 9 bis 12 Uhr: Veranstaltung im Filmtheater Burg, Breite Straße 13a, Fehmarn, mit dem Titel „Man lässt keinen Menschen ertrinken. Punkt.“ Auf dem Podium: Stefan Schmidt (Flüchtlingsbeauftragter von Schleswig-Holstein), Daniel Hettwich (Flüchtlingsbeauftragter des Kirchenkreises Ostholstein), Falco Siering (Ortsvorsitzender der Grünen), Anke Hafemann (Amnesty International), Ingo Werth, Resqship e.V. – Erwartet werden etwa 200 Schülerinnen und Schüler, die die Veranstaltung im Rahmen eines Projekttags vorbereitet haben. Freier Eintritt und öffentlich für alle Interessierte.

*************************************************************

Deine Spende zählt – hilf uns zu helfen:
IBAN:   DE 18 4306 0967 2070 8145 00
BIC:   GENO DE M1 GLS
GLS Gemeinschaftsbank eG

Weitere Artikel

Geschenk gesucht? Schenke eine Spende!

Geschenk gesucht? Schenke eine Spende!

Unsere Geschenkidee für Geburtstage und besondere Menschen:Eine Freude machen, etwas Sinnvolles schenken und dabei etwas Gutes tun? Gelegenheiten gibt es viele: ob zum Geburtstag von Freunden oder Familienangehörigen, zum Valentinstag, oder nutzt ein Firmenjubiläum,...

mehr lesen
Nicht normal

Nicht normal

Newsletter vom 12. Oktober 2022:    Pietro Desideri war im September Crew-Mitglied auf der Nadir. Er hat sich viele Gedanken zur Situation auf dem Mittelmeer gemacht – insbesondere angesichts des Ausgangs der Parlamentswahlen in seinem Heimatland Italien. In dem...

mehr lesen

Kontakt

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

RESQSHIP

Impressum

Spendenkonto: 
IBAN:   DE 18 4306 0967 2070 8145 00
BIC:   GENO DE M1 GLS
GLS Gemeinschaftsbank eG

Resqship e.V. Osterrade 4, 21031 Hamburg
© 2021 RESQSHIP