„Wenn wir noch einen letzten Rest an Menschlichkeit in uns tragen, dürfen wir nicht zulassen, dass Menschen im Mittelmeer ertrinken!“ 


Christoph Sieber
 | Kabarettist

„2 Millionen Jahre Migration und Wirtschaftsflucht – Dem ist nichts hinzuzufügen.“

Horst Wackerbarth | 
Fotokünstler

„Die EU hat sich bereits Ende 2014 dazu entschieden, die Seenotrettung auf dem Mittelmeer massiv einzuschränken. Ich unterstütze NGOs wie RESQSHIP, um so viele Menschen wie möglich zu retten, deren Tod von der Politik durch ihre Entscheidungen jeden Tag in Kauf genommen wird.“


Amewu
 | Rapper

„Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person, so heißt es in der Allgemeine Erklärung der Menschenrechte.

Peter Franke
 | Theater- und Filmschauspieler

Für mich hat sich im Bezug auf diese humanitären Katastrophe nie die Frage gestellt, ob ich helfen sollte – ich habe mich gefragt, wie ich helfen kann. Als Mensch und Seemann sehe ich es als meine selbstverständliche Aufgabe und Verpflichtung an, Menschen in Not zu helfen. Ich habe die „Blaue Hölle“ vor der libyschen Küste erlebt und weiss mehr als zuvor, dass Wegschauen keine Alternative ist.



Stephan Staats
 | Koch, Autor und Seemann

„ Leben darf nicht untergehen.“
Ben Becker | Schauspieler

„Wir müssen unsere Schwestern und Brüder – egal welcher Hautfarbe – vor Krieg und Tod schützen und retten! Das ist ein notwendiger Akt menschlicher Nächstenliebe.“ 


Hansjürgen Menzel-Prachner
 | Schifffahrtskaufmann und Vorsitzender des Ida Ehre Kulturverein e.V.

„Ich möchte nicht tatenlos zusehen, wie der Weg der Menschen, die vor Gewalt in jeglicher Form und menschenunwürdigen Lebensumständen fliehen, im Mittelmeer mit dem Tod endet.“ 


Thomas Godoj
 | Sänger und Songwriter

„Tausende sterben jährlich auf der Flucht. Das Mittelmeer wird zum Meer der Toten.
Solange die Fluchtursachen, Ausplünderung ganzer Länder und Kriege nicht beseitigt sind bedarf es der Hilfe:
 Lebensrettung auf See mit RESQSHIP!“


Rolf Becker | Schauspieler

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider

Allgemein 4. Januar 2018

Was gibt´s Neues?

Es ist die immer gleiche Geschichte, die erzählt wird. Es ist die Geschichte von Ausgrenzung, Ablehnung und Zurückweisung. Was wird […] Weiterlesen…

Allgemein 16. Dezember 2017

WIR SOLLTEN HASS DURCH MITGEFÜHL BEGEGNEN

Es ist ein Jahr her. Anfang Dezember 2016 wurde ein Überwachungsvideo aus der Berliner U-Bahnstation Hermannstraße veröffentlicht, auf dem zu […] Weiterlesen…

Allgemein 16. Dezember 2017

DIE KRISE DER MENSCHENRECHTE

65,6 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht. Davon sind 22,5 Millionen Menschen dazu gezwungen, nicht nur Ihre Heimatregionen – […] Weiterlesen…


Unsere digitale Flotte: