Aktuelles

Free the El Hiblu 3 – offener Brief an Maltas Generalstaatsanwältin

Pressemitteilung vom 29. September 2022:   Als einer von zahlreichen Unterzeichnern des offenen Briefes an Maltas Generalstaatsanwältin Dr. Victoria Buttigieg fordert RESQSHIP e.V. Malta auf, das...

59 aus Seenot gerettete Menschen auf der Nadir

Pressemitteilung vom 27. August 2022:   Die Nadir hat am Freitag (26. August) in den frühen Morgenstunden 59 Menschen aus einem seeuntüchtigen, manövrierunfähigen und völlig überfüllten Schlauchboot...

RESQSHIP veröffentlicht Jahresbericht 2021 und ist Unterzeichner der ITZ

News vom 26. Juni 2022:   Unser Jahresbericht 2021 ist erschienen! Er berichtet über unsere Aktivitäten im vergangenen Jahr – auf dem Wasser und an Land, und gibt Auskunft zur Mittelherkunft und...

Segelschiff braucht dringend sicheren Hafen

Pressemitteilung vom 24. Juni 2022:   19 aus Seenot gerettete Menschen seit über 40 Stunden an Bord der Nadir –  Behörden ignorierten Mayday-Relay-Notruf An Bord des 18 Meter langen Segelschiffs...

Nadir wartet auf sicheren Hafen für 25 Menschen

Pressemitteilung vom 19. Juni 2022:   Nadir wartet auf sicheren Hafen für 25 Menschen Das deutsche Segelschiff Nadir des Hamburger Vereins RESQSHIP e.V. rettete in der Nacht von Samstag auf Sonntag...

„Steig ein ins Flüchtlingsboot!“ – Refugee Week in Aktion am 26. Juni

Im Rahmen der Refugee Week Augsburg findet am Sonntag, 26. Juni 2022, von 15 bis 18 Uhr ein Aktionstag statt: „Refugee Week in Aktion: Austausch, Information und Kultur entlang der Wertach“...

Grenzschranke erzählt – Ausstellung im tim in Augsburg

Im Rahmen der Sonderausstellung von Sabine Groschup „DER DOPPELTE (T)RAUM“ im Textilmuseum (tim) in Augsburg ist neben textilen Kunstwerken der Künstlerin auch eine Grenzschranke zu sehen. Dazu...

Nadir und Aurora retten über 80 Menschen aus Seenot

Pressemitteilung vom 30. Mai 2022:   Gemeinsamer Einsatz von RESQSHIP und Sea-Watch In der gestrigen Nacht retteten die Crews der Schiffe Nadir und Aurora Sar über 80 Menschen aus Seenot. Die Aurora...

Segelschiffe Nadir und Astral retten 110 Menschen aus gekentertem Boot

Pressemitteilung vom 25. Mai 2022:   Schiffbrüchige mussten zehn Stunden auf Rettungsinseln ausharren In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kamen die Segelschiffe Nadir des Hamburger Vereins...

Nadir hilft 75 Menschen in Seenot

Pressemitteilung vom 22. Mai 2022:   Auf RESQSHIP-Beobachtungsmission verhindert Crew die Rückführung von Geflüchteten in Bürgerkriegsland Libyen Am Sonntag rettete die Besatzung des deutschen...

Unsere Ziele

Leben retten

Wir wollen die Menschen auf der Flucht über das Mittelmeer vor dem Tod durch Ertrinken oder Verdursten nicht sterben lassen und ihre unmittelbare Not lindern.

Verständnis

Jeder Mensch hat das Recht auf Leben, auf körperliche Unversehrtheit und auf Ausübung seiner Religion. Es darf nicht sein, dass Menschen wegen wirtschaftlichen Interessen oder Intoleranz im Meer ertrinken müssen.

Aufmerksamkeit schaffen

Wir wollen mit vielen Veranstaltungen  auf die katastrophale Situation aufmerksam machen, in der sich Menschen auf der Flucht jenseits der Grenzen Europas befinden.

Gerechtigkeit

Wir müssen in Gesellschaft und Politik das Bewusstsein für die Zusammenhänge unseres Handels mit der weltweiten Migrationsbewegung schaffen. Ein wichtiger Teil davon ist die Dokumentation der Situation auf dem zentralen Mittelmeer.
“Danke an alle Seenotretter. Geil, dass es euch mutige, großartige Menschen gibt, die sich so voll einsetzen – in dieser kaputten Welt. Lasst uns zusammenhalten!”
– Udo Lindenberg, Musiker
„Wenn wir noch einen letzten Rest an Menschlichkeit in uns tragen, dürfen wir nicht zulassen, dass Menschen im Mittelmeer ertrinken.”
“Die EU hat sich bereits 2014 dazu entschieden, die Seenotrettung auf dem Mittelmeer entschieden einzuschränken. Ich unterstütze NGO’s wie RESQSHIP, um so viele Menschen wie möglich zu retten, deren Tod durch die Politik jeden Tag in Kauf genommen wird.”
“Tausende sterben jährlich auf der Flucht. Das Mittelmeer wird zum Meer der Toten. Solange die Fluchtursachen, Ausplünderung ganzer Länder und Kriege, nicht beseitigt sind, bedarf es der Hilfe: Lebensrettung auf See mit RESQSHIP.”
– Rolf Becker, Theater- und Filmschauspieler
“Ich möchte nicht zusehen, wie der Weg von Menschen, die vor Gewalt in jeglicher Form und menschenunwürdigen Lebensumständen fliehen, im Mittelmeer mit dem Tod endet.”
“Leben darf nicht untergehen.”
– Rolf Becker, Theater- und Filmschauspieler
“Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person, so heißt es in der ‘Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte’.”
“Wir müssen unsere Schwestern und Brüder – egal welcher Hautfarbe – vor Krieg und Tod schützen und retten. Das ist ein notwendiger Akt menschlicher Nächstenliebe.”

Missionen

„Ich warte seit fünf Jahren auf diesen Tag“ – elf Boote in acht Tagen

von Marie, Crew-Mitglied auf der Nadir auf Mission 9/2022 (November):   Während die neue faschistische Regierung in Italien rund 1000 Überlebenden auf vier zivilen Seenotrettungsschiffen über Wochen...

Crew im Dauereinsatz – rund 400 Menschen in Seenot auf elf Booten

von Paula Gaess, Crew-Mitglied auf der Nadir auf Mission 8/2022 (Oktober):   Auf der achten Beobachtungsmission dieses Jahres im zentralen Mittelmeer konnte unsere Crew der Nadir in elf Einsätzen...

110 Menschen in drei herausfordernden Einsätzen gerettet

von Pietro Desideri und Linda Rochlitzer, Crew-Mitglieder auf der Nadir auf Mission 7/2022:   Während unserer siebten Beobachtungsmission im Jahr 2022 unterstützten wir mit der Nadir über 100...

Ein Einsatz nach dem anderen – Hilfe für rund 560 Menschen in Seenot

von Elena Kloppmann, Crew-Mitglied auf der Nadir auf Mission 06/2022:   In 15 Tagen auf See erlebte die Crew der Nadir ein sehr bewegtes Mittelmeer, suchte viele über Notrufe gemeldete Boote und...

In fünf Einsätzen 449 Menschen auf der Flucht geholfen

Text von Clemens Ledwa und Jelka Kretzschmar, Fotos von Clemens Ledwa und Jonas Müller, Crew-Mitglieder auf der Nadir auf Mission 5/2022:   Bei der fünften RESQSHIP-Beobachtungsmission waren wir vom...

14 Menschen in Seenot und ein leeres Holzboot vor der „Festung Europa“

von Antonia Laß, Crew-Mitglied auf der Nadir auf Mission 4/2022:  Während der vierten RESQSHIP-Beobachtungsmission 2022 (vom 10. bis 17. Juli) konnten wir 14 Tunesier in Seenot mit Rettungswesten...

Sieben Einsätze in zwei Wochen: 292 Menschen in Seenot geholfen

Text von Bo Osdrowski, Fotos von Heike Ollertz, Crew-Mitglieder auf der Nadir auf Mission 3/2022:  Auf der dritten Beobachtungsmission der Nadir in diesem Jahr (vom 13. bis 29. Juni 2022) konnte ...

“No Libya, no – it is better to drown”: Hunderte Menschen in Seenot von Europa ignoriert

Missionsbericht von Stef und Marie, Crew-Mitglieder auf der NADIR auf Mission 2/2022:  Innerhalb von 15 Tagen konnte die siebenköpfige Crew der Nadir fünf Booten mit insgesamt 362 Menschen...

Erschwerte Wetterbedingungen bei erstem Einsatz 2022

Crew-Bericht zur Mission 1/2022:  Ende April startete die erste RESQSHIP-Beobachtungsmission in diesem Jahr. Der ursprünglich für Anfang April geplante Einsatzbeginn musste aus verschiedenen Gründen...

Crew der Nadir versorgt 210 Menschen in Seenot

von Lukas Kaldenhoff, Crew-Mitglied auf der Nadir:    14 ereignisreiche Tage liegen hinter der Crew auf der siebten Mission der Nadir. In nur 36 Stunden konnten drei Boote mit insgesamt 210 Menschen...

Spenden

Unser Spendenkonto:

IBAN:   DE 18 4306 0967 2070 8145 00
BIC:   GENO DE M1 GLS
GLS Gemeinschaftsbank eG

 

Fördermitglied werden

Willst du uns regelmäßig (monatlich) unterstützen? Dann werde Fördermitglied! Damit hilfst du uns noch mehr, denn mit deiner monatlichen Spendenzusage ermöglichst du eine zuverlässige Planung unserer Arbeit. Als Fördermitglied erhältst du auch regelmäßige Informationen und du hast ein Teilnahme- und Rederecht bei unseren Vereinsversammlungen.

Unsere Newsletter

Crew der Nadir im Dauereinsatz

Newsletter vom 5. November 2022:    Im Oktober war die Crew der Nadir wieder einmal im Dauereinsatz: Elf Boote in Seenot mit rund 400 Menschen konnte sie während ihrer zweiwöchigen Mission...

Nicht normal

Newsletter vom 12. Oktober 2022:    Pietro Desideri war im September Crew-Mitglied auf der Nadir. Er hat sich viele Gedanken zur Situation auf dem Mittelmeer gemacht – insbesondere angesichts des...

59 Menschen und 7 Crewmitglieder auf der Nadir

Newsletter vom 9. September 2022:    Mehr als 40 Stunden mussten die 59 Überlebenden an Bord unseres 18 Meter langen Segelschiffs ausharren, bis sie an Land gehen durften. Die Crew der Nadir musste...

Nadir im Dauereinsatz – Politik versagt

Newsletter vom 13. August 2022:    Ein Boot mit zwei Decksflächen und 120 Menschen an Bord ist in Seenot – diesen Notruf erhält die Nadir am Abend des 29. Juli. Der Crew bleiben nur etwas mehr als...

Jahresbericht 2021 erschienen – Nadir wieder unterwegs

Newsletter vom 30. Juli 2022:    "Don't forget them at sea" - unsere Crews auf der Nadir richten den Blick dorthin, wo die Verantwortlichen wegsehen. Während die Lage im Mittelmeerraum immer mehr...

5 Jahre RESQSHIP e.V. – Kein Grund zum Feiern

Newsletter vom 16. Juni 2022:    Vor genau fünf Jahren wurde RESQSHIP als Verein gegründet und wir engagieren uns seitdem für zivile Seenotrettung im Mittelmeer. Aus sieben Gründungsmitgliedern sind...

Intensiver Einsatz im Mittelmeer – Nadir-Crew leistet mehrfach Nothilfe

Newsletter vom 2. Juni 2022:    Wir dürfen den Blick nicht abwenden von unserer europäischen Außengrenze im Mittelmeer. 796 ist die Zahl der Menschen, die 2022 bereits im Mittelmeer ertrunken sind....

#Samos2 sind frei – Nadir zur zweiten Mission aufgebrochen

Newsletter vom 21. Mai 2022:    Wir sind erleichtert mit N. und Hasan! Am 18. Mai war der Gerichtsprozess der beiden und folgendes Urteil wurde verkündet: N. wurde von allen Anklagen freigesprochen...

Beobachtungsmission gestartet: Nadir ist im Einsatzgebiet

Newsletter vom 28. April 2022:    Endlich ist es so weit! Nach coronabedingten Verzögerungen konnte die Nadir diese Woche zu ihrer ersten Beobachtungsmission aufbrechen und ist nun im Einsatzgebiet...

Leinen los! NADIR startklar für erste Mission

Newsletter vom 1. April 2022:    gerade laufen die letzten Arbeiten, um die NADIR bereit für die Einsätze in diesem Jahr zu machen. Auch die Crew steht in den Startlöchern und in den nächsten Tagen...

Zum Newsletter anmelden

Weitere Spendenmöglichkeiten

PayPal / Kreditkarte

Nutze deinen PayPal-Account, um Geld an uns zu spenden. Auch Spenden über Kreditkarten akzeptieren wir.

Betterplace

Auf der Spendenplattform Betterplace erfährst du mehr über unser Spendenziel.

Fördermitglied werden

Als Fördermitglied kannst du uns mit einer monatlichen Spendenzusage dabei unterstützen, Menschen in Not zu helfen.

Kontakt

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

RESQSHIP

Impressum

Spendenkonto: 
IBAN:   DE 18 4306 0967 2070 8145 00
BIC:   GENO DE M1 GLS
GLS Gemeinschaftsbank eG

Resqship e.V. Osterrade 4, 21031 Hamburg
© 2021 RESQSHIP